Aktuelles

Lions- Activity der besonderen Art - LIONS ON FIRE 2018

Auch in diesem Jahr hat sich der Grafschafter Lions Club Moers wieder eine besondere Activity ausgedacht: anlässlich des 25. jährigen Hafenfestes Duisburg Ruhrort konnte die MS Loreley der Köln-Düsseldorfer Rheinschifffahrtsgesellschaft gechartert werden, um vielen eingeladenen Gästen einen unvergleichlichen Abend auf dem Wasser und während des Feuerwerks zu ermöglichen.

feuerwerk 10

Frank Wittig, Duisburger Unternehmer und Geschäftsführer der Wittig GmbH, hatte dazu die Idee und konnte dank rechtzeitiger Planung dieses wunderschöne Partyschiff für den Abend des 27.07.2018 reservieren.

Damit nicht nur die Teilnehmer von diesem Event profitieren, werden 20 Euro je Person sozialen Einrichtungen zugutekommen. „Wir freuen uns sehr, auf diese Weise einen kleinen Beitrag im Sinne ehrenamtlichen Engagements leisten zu können", freut sich Lutz Hormes, derzeitiger Präsident des Grafschafter Lions Club Moers.

Aktuelles

Blumengruß für ein erfolgreiches Lions-Jahr und neuer GLCM-Präsident

Auch beim Grafschafter Lions Club Moers ist vor kurzem die Staffelstabübergabe erfolgt. So übernimmt Lutz Hormes von Burkhard Himmerich für ein Jahr die Aufgabe, als Präsident die Geschicke des Moerser Clubs zu lenken. Im Rahmen der feierlichen Amtsüber- gabe, der zahlreiche Clubmitglieder mit Begleitung beiwohnten, würdigte der neue Präsident die Amtszeit seines Vorgängers, der mit dem Motto "Alles was R(r)echt ist !" seine Spuren im Club hinterlassen hat.
PräsiÜberg-Him-Horm

„Was wirklich wichtig ist – Leben und Arbeiten mit Leidenschaft" ist das diesjährige Leitmotiv meiner Präsidentschaft", so Hormes. „Ich freue mich sehr auf die anstehenden Veranstaltungen und hoffe, dass wir durch unsere Aktivitäten auch in diesem Jahr wieder viele Spendengelder für soziale Einrichtungen zusammentragen werden".

Wer sich über den Grafschafter Lions Club Moers näher informieren möchte, erfährt über unsere Homepage viel Wissenswertes

Wo/wie wir helfen

"Tue Gutes ..." das entspricht ganz unserem Motto. Aber "und rede darüber" das kommt dabei oftmals zu kurz. Deshalb möchten wir Ihnen hier einen Auszug unserer Activities der letzten Monate präsentieren, was wir insbesondere für die Region um unser Heimatstädtchen erreichen konnten

Weiterlesen: Wo/wie wir helfen

Presseberichte

Weltweit war der Aufruf der taubblinden US-amerikanischen Schriftstellerin Helen Keller an Lions, "Ritter der Blinden im Kreuzzug gegen die Finsternis" zu werden, die Keimzelle aktiver Blinden- und Sehbehindertenhilfe - im Projekt "SightFirst" engagieren sich Lions weltweit für den Betrieb von Augenkliniken in Afrika und die Vermittlung von Brillen. Im Überblick:

 

Hilfe - überregional

Weltweit war der Aufruf der taubblinden US-amerikanischen Schriftstellerin Helen Keller an Lions, "Ritter der Blinden im Kreuzzug gegen die Finsternis" zu werden, die Keimzelle aktiver Blinden- und Sehbehindertenhilfe - im Projekt "SightFirst" engagieren sich Lions weltweit für den Betrieb von Augenkliniken in Afrika und die Vermittlung von Brillen. Im Überblick:

SightFirst-Activity  Globales Programm zur Bekämpfung der vermeidbaren Blindheit.
Kindergarten Plus Programm zur Förderung der kindlichen Persönlichkeit bei Kindergarten-Kindern.
Klasse 2000 Programm zur Gesundheitsförderung bei Grundschul-Kindern (erreicht in Deutschland zzt. rd. 350.000 Schüler im Grundschulalter).
Lions-Quest-Activity Programm zur Förderung der Persönlichkeitsentwicklung von Jugendlichen (erreicht mehr als zwei Millionen Schüler im Alter von 10 bis 16 Jahren in 48 Ländern)
SODIS Eine Methode der solaren Trinkwasserdesinfektion.
Friedensplakatwettbewerb Jährlich wiederkehrender internationaler Wettbewerb für Kinder von 11 bis 13 Jahren zum Thema Frieden in der Welt.
Musikwettbewerb Internationale Förderung talentierter Jugendlicher.
Liga für Ältere Leistet Lobbyarbeit und entwickelt Modelle zur Unterstützung durch Betreuung und für eine Verzögerung der Altersabhängigkeit.
Lions Young Ambassador Lions Jugendbotschafter Wettbewerb. Förderung von Jugendlichen die sich für andere ehrenamtlich engagieren
   

 
Dies als kleinner, überregionaler Überblcik. Hinzu kommen die zahlreichen regionalen Activities unseres Clubs und der anderen Clubs vor Ort, die Hilfe für Menschen in Not bringen oder regionale Projekte für Menschen mit Handicap unterstützen. Gesundheitsförderung, Jugendförderung, uvm.